Akkordeonunterricht

Ein chromatisches Akkordeon zu spielen, ist keine große Herausforderung!

Viele Menschen, die sich vorgenommen haben, ein passendes und wohlklingendes Musikinstrument spielen zu lernen, wissen vielleicht noch nicht, dass Akkordeon einfach zu erlernen und zu spielen ist. Schon wegen der Überlegung: „wie soll ich, denn mit den vielen kleinen Knöpfchen zurecht kommen?“ – GANZ EINFACH! Schauen Sie auf das Bild, – Sie sehen in der Mitte einen kleinen eingerahmten Bereich von sechs Knöpfen. Genau so viele werden bedient um eine einfache musikalische Komposition zu begleiten. Außerdem werden Sie zuerst allein mit der rechten Hand die Melodie spielen und dann, wenn der rechte Part erlernt ist, – kommt die Begleitung hinzu. Dieser kleine Bereich verschiebt sich nur wenn ein Musikstück in einer anderen Tonart gespielt werden muss. Sie können dabei das Spielen „nach Gehör“ und „nach Noten“ kombinieren, wobei das Spielen nach Noten zuerst nur in einem Tonumfang von fünf Noten beginnt (s. Bild). Schon während der ersten Unterrichtsstunden können Sie beidhändig das Akkordeon spielen! Ihr Alter, oder die musikalische Vorkenntnisse spielen überhaupt keine Rolle. Auch ein passendes Instrument, -Größe, Gewicht, Tonumfang, Klang und auch Preis, – alles  kein Problem! Überzeugen Sie sich am besten selbst, während einer Schnupperstunde in meinem Unterrichtsraum.

Alle meiner Schüler freuen sich, dass sie angefangen haben ein vom Klang sehr vielfältiges Akkordeon zu spielen und haben großen Spaß daran. Warum auch nicht Sie?

Die Bass-Seite (Bass-und Akkord-Werk)(Quelle: Die Akkordeon- Fibel von Hans Lüders)